Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Medtronic-Warnung belastet auch Siemens Healthineers

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Siemens Healthineers sind am Dienstag mit 34,60 Euro auf den tiefsten Stand seit Oktober 2018 abgesackt. Dabei verloren die Papiere des Medizintechnikkonzerns bis zu 4,5 Prozent.

Belastet wurden sie von Molltönen der Branchengröße Medtronic aus den USA. Die Finanzchefin des Konzerns stellte die Anleger am Vorabend auf ein geringeres Gewinnwachstum ein als bislang für das im Mai beginnende Geschäftsjahr erwartet wurde. An der Börse wurden die Papiere mit dem größten Kursverlust seit zwei Jahren bestraft.

Ein Börsianer sieht allerdings nur sehr begrenzte Aussagekraft für das Geschäft der Siemens-Tochter, die sich vor allem auf medizinische Bildgebung und Diagnostik fokussiert. Auch das von Medtronic als Belastung angeführte hohe Dollar- und Steuerniveau lasse sich nicht auf den MDax-Konzern übertragen. Er rechnet von der Währungsseite sogar mit leichtem Rückenwind und zudem positiven Auswirkungen der US-Steuerreform./ag/jha/



-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.