Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Zahlen von Siemens Healthineers kommen vorbörslich nicht gut an

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Anleger von Siemens Healthineers haben am Dienstag vorbörslich verschnupft auf die Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen reagiert. Auf der Handelsplattform Tradegate fielen die Aktien des Medizintechnikkonzerns im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag zuletzt um 1,7 Prozent auf 34,70 Euro.

Siemens Healthineers hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 keine großen Sprünge verzeichnet. Die Geschäftsentwicklung habe "Licht und Schatten" gezeigt, sagte Vorstandsvorsitzender Bernd Montag. Vor allem mit dem Ergebnis in der Labordiagnostik zeigte sich der Manager unzufrieden. Konzernweit lag das operative Ergebnis bereinigt nahezu auf Vorjahresniveau. Der Umsatz stieg um 3 Prozent. Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr wurde bekräftigt.

Umsatz und operatives Ergebnis des Unternehmens seien vor allem wegen der geringen Marge im Diagnostics-Geschäft enttäuschend ausgefallen, schrieb Goldman-Sachs-Analystin Veronika Dubajova in einer ersten Reaktion. Die aktuelle Bewertung der Aktie bezeichnete sie aber als fair./edh/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.