Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Bechtle unter Druck - Analystin sieht recht hohe Bewertung

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein pessimistischer Analystenkommentar hat die Aktien von Bechtle am Donnerstag belastet. Am Vormittag sie mit minus 2,6 Prozent zu den größeren Verlierern im Index mittelgroßer Werte MDax, nachdem sie von der Privatbank Hauck & Aufhäuser zum Verkauf empfohlen wurden.

Die Aktie des IT-Dienstleisters sei nach einer zuletzt recht starken Entwicklung
mittlerweile im Vergleich zu den Wettbewerbern hoch bewertet, zog Analystin Alina Köhler in ihrer Studie einen Vergleich zu anderen Papieren wie Cancom oder Datagroup. Dessen ungeachtet zeigten sich aber auch diese beiden Papiere am Mittwoch bis zu 1,8 Prozent schwächer.

Köhler argumentierte, der derzeitige Kurs ignoriere wichtige Sorgenpunkte bei Bechtle, unter anderem ein sich abschwächendes Wachstum. Sie monierte außerdem die hohe Abhängigkeit des Unternehmens von Wiederverkäufern im Hardwarebereich./tih/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.