Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp rücken wegen Großauftrag von Mehrjahrestief ab

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Thyssenkrupp -Aktien sind am Freitag mit einem Kursplus von rund eineinhalb Prozent von ihrem am Vortag erreichten mehrjährigen Tief wieder abgerückt. Für Auftrieb sorgte dabei auch ein winkender Großauftrag für die Marinesparte aus Brasilien. Diese ist mit ihrem Partner Embraer Defense & Security bevorzugter Bieter für den Bau von vier Korvetten für die brasilianische Marine.

Erst am Vortag hatte die Aktie des Essener Industriekonzerns bei knapp 11,78 Euro den niedrigsten Stand seit dem Juni 2012 markiert - dies war der vorläufige Höhepunkt der nun schon seit Ende Oktober anhaltenden Abwärtsbewegung.

Seit dem vor einem halben Jahr erreichten Zwischenhoch bei 23,50 Euro hat die Aktie selbst inklusive der aktuellen Kursgewinne fast die Hälfte an Wert verloren. Die Anleger halten vom Industriekonzern vor allem wegen der operativen Probleme insbesondere im Industriegeschäft Abstand. Zudem befindet sich Thyssenkrupp wegen seiner Aufspaltungspläne in einer Übergangsphase./tav/jha/



-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.