Nachrichten

AKTIEN IM FOKUS: Handelsstreit belastet erneut Autosektor

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die fortdauernde Unsicherheit in puncto Strafzölle hat zum Wochenbeginn auf den Kursen der Autobranche gelastet. Im Dax reichten die Verluste im frühen Handel am Montag von 1,5 Prozent bei Volkswagen bis zu 2,9 Prozent für die Daimler -Aktien. Auch die Papiere der Zulieferer Continental und Infineon schlossen sich dem schwachen Trend an.

Analyst Michael Hewson von CMC Markets sprach von einer zuletzt harten Haltung beider Seiten im US-chinesischen Handelsstreit. China dürfte nach den angekündigten höheren Zöllen der USA nun seinerseits mit Gegenmaßnahmen aufwarten. Analyst Timothy Moe von Goldman Sachs wies darauf hin, dass die Märkte den Handelsstreit zuletzt weitgehend ignoriert hätten - und es somit Abwärtsrisiken gebe./bek/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.