Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: ThyssenKrupp vorbörslich etwas leichter - Zahlen durchwachsen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Thyssenkrupp haben am Dienstag vorbörslich nach Zahlen für das zweite Quartal ihres Geschäftsjahres im Minus gelegen. Der Kurs fiel auf Tradegate um rund ein Prozent und knüpfte damit an die Verluste vom Vortag an, als der Wert um knapp neun Prozent eingebrochen war. Das Papier hatte allerdings am Freitag nach der Ankündigung einer Strategiekehrtwende etwas mehr als 28 Prozent zugelegt.

Analyst Eugene King von Goldman Sachs bezeichnete den Quartalsbericht als durchwachsen. Der bereinigte operative Gewinn (Ebit) habe weitgehend im Rahmen der Erwartungen gelegen. Der freie Cash Flow sei auf Konzernebene positiv ausgefallen und habe die Schätzungen übertroffen. Nachdem der Ausblick bereits am Freitag gesenkt worden war, seien lediglich die Aussichten für die einzelnen Segmente neu gewesen./mf/bek/zb

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------








-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.