Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Axel Springer steigen - JPMorgan: Zeit zum Umdenken

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein optimistischerer Blick der Investmentbank JPMorgan auf die Aktien von Axel Springer dürften den Kurs am Mittwoch antreiben. Auf der Handelsplattform Tradegate legten die Papiere des Medienkonzerns am Morgen im Vergleich zum Xetra-Schluss um 1,8 Prozent auf 48,10 Euro zu. Vom jüngsten Zwischenhoch von Mitte April bei 52 Euro hatte der Kurs zuletzt wieder nachgegeben.

Auf Sicht von zwölf Monaten sei der Kurs von Axel Springer hinter den Wettbewerbern im Geschäft mit Kleinanzeigen um 28 Prozent zurückgeblieben, hieß es in der Studie. Nun sei es Zeit zum Umdenken: "Von hier aus dürfte das Chancen-Risiko-Verhältnis wieder drehen", prognostizierte Analyst Marcus Diebel. Die operative Gewinnentwicklung (Ebitda) dürfte sich wieder beschleunigen. Er hob die Papiere von "Neutral" auf "Overweight"./bek/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.