Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Axel Springer springen hoch - Kreise: Börsen-Aus nach Übernahme

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Kreisemeldung über ein möglicherweise bald bevorstehendes Börsen-Aus für die Aktien von Axel Springer hat am Mittwochabend die Papiere des Medienkonzerns beflügelt. Die Anteilscheine sprangen auf der Handelsplattform Tradegate zuletzt um fast 16 Prozent hoch. Damit machten sie auf einen Schlag fast die gesamten, bisher im Mai aufgelaufenen Verluste wett.

Der Investor KKR spreche mit der Gründerfamilie über eine Übernahme mit anschließender Streichung der Börsennotierung, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Die Axel Springer Gesellschaft für Publizistik und mehrere Mitglieder der Springer-Familie halten zusammen die Mehrheit an dem unter anderem für das Boulevardblatt "Bild" bekannten Konzern. Ein Angebot könnte in den kommenden Wochen vorgelegt werden, sagte die Person weiter. Kommentare der beiden Unternehmen lagen zunächst nicht vor./la/he


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.