Nachrichten

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Moderate Gewinne erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) AKTIEN DEUTSCHLAND: - GUT BEHAUPTET - Nach dem leichten Rückschlag zum Ende der Vorwoche dürfte der Dax am Montag wieder etwas zulegen. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,15 Prozent höher auf 12 115 Punkte. Seit dem Zwischentief an der 200-Tage-Linie Anfang Juni... FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - GUT BEHAUPTET - Nach dem leichten Rückschlag zum Ende der Vorwoche dürfte der Dax am Montag wieder etwas zulegen. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,15 Prozent höher auf 12 115 Punkte. Seit dem Zwischentief an der 200-Tage-Linie Anfang Juni hatte der Dax in den vergangenen beiden Wochen in der Spitze um über 5 Prozent zugelegt. Zuletzt ging ihm etwas der Schwung aus - der Versuch, in den Ende Mai verlassenen Aufwärtstrend seit Jahresanfang zurückzukehren, gelang damit zunächst nicht. Getrieben war die jüngste Rally vor allem von der Hoffnung auf eine wieder lockerere Geldpolitik der US-Notenbank. Entsprechend gespannt warten die Anleger auf die Fed-Signale zur Wochenmitte. Experten rechnen zwar noch nicht mit einem Zinsschritt, halten aber entsprechende Hinweisen in diese Richtung für gut möglich.

USA: - MODERATE VERLUSTE - Eine Umsatzwarnung des Halbleiterkonzerns Broadcom hat zum Wochenende die Stimmung im US-Technologiesektor getrübt. Der Auswahlindex Nasdaq 100 verlor am Freitag 0,42 Prozent auf 7479,11 Punkte. Nur leicht im Minus mit 0,07 Prozent auf 26 089,61 Punkte beendete dagegen der Leitindex Dow Jones Industrial den Handel und verbuchte damit auf Wochensicht einen Gewinn von 0,4 Prozent. US-Daten aus dem Einzelhandel und aus der Industrie waren besser ausgefallen als erwartet. Dagegen hatte sich die von der Universität Michigan erhobene Verbraucherstimmung etwas stärker eingetrübt als von Analysten prognostiziert.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Zu Beginn einer mit Blick auf die Geldpolitik der US-Notenbank wichtigen Woche haben sich die Anleger an den Börsen Asiens nicht allzu weit auf dem Fester gelehnt. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg um 0,15 Prozent. In China trat der CSI 300 zuletzt nahezu auf der Stelle und in Hongkong rückte der Hang Seng um 0,76 Prozent vor. Die Investoren warten bereits auf die Zinsentscheidung der Fed zur Wochenmitte. Trotz massiver Spekulationen auf bis zu drei Zinssenkungen im laufenden Jahr erwarten Bankökonomen zwar noch keinen Schritt. Die Fed werde Zinssenkungen aber argumentativ vorbereiten, sind sich die Volkswirte von der Commerzbank sicher.


^
DAX 12 096,40 -0,60%
XDAX 12 120,65 -0,82%
EuroSTOXX 50 3379,19 -0,33%
Stoxx50 3129,82 -0,33%

DJIA 26 089,61 -0,07%
S&P 500 2886,98 -0,16%
NASDAQ 100 7479,11 -0,42%
°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:


^
Bund-Future 171,60 -0,09%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,1216 +0,06%
USD/Yen 108,626 +0,05%
Euro/Yen 121,842 +0,10%
°

ROHÖL:

^
Brent 62,16 +0,15 USD
WTI 52,58 +0,07 USD
°

/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.