Nachrichten

AKTIEN IM FOKUS: Henkel und Beiersdorf profitieren von HSBC-Kaufempfehlungen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer Kaufempfehlung der Investmentbank HSBC haben Henkel-Papiere am Freitag ihre Erholung wieder aufgenommen. Die Aktien der Düsseldorfer gehörten mit plus 1,3 Prozent auf 85,26 Euro zu den besten Dax-Werten. Auf Jahressicht bietet sich jedoch ein gänzlich anderes Bild, waren sie doch erst jüngst auf 80,70 Euro und damit auf den tiefsten Stand seit 2014 gefallen. Beiersdorf legten am Vormittag derweil 0,8 Prozent auf 105,05 Euro zu und nähern sich damit wieder dem jüngsten Rekordhoch von 108,50 Euro.

HSBC-Analyst Jeremy Fialko hält die jüngste Henkel-Schwäche für deutlich überzogen, auch wenn das Geschäft in einige Bereichen schwierig sei. Investitionen dürften das Wachstum im Konsumbereich ankurbeln, glaubt er. Zudem hält er das Klebstoffgeschäft für unterbewertet. Mit 107 Euro traut er den Papieren noch eine Erholung um rund ein Viertel zu.

Bei Beiersdorf lobt er insbesondere das Potenzial von Nivea und anderer Marken und traut dem Konzern Gewinnwachstum im oberen Zielbereich zu. Mit seinem Ziel von 122 Euro liegt er 16 Prozent über dem aktuellen Niveau./ag/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.