Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Sprint profitieren weiter von Hoffnung auf Übernahme

NEW YORK (dpa-AFX) - Die anhaltende Hoffnung auf eine erfolgreiche Übernahme von Sprint durch T-Mobile US hat am Mittwoch die Aktien von Sprint nachhaltig gestützt. Nachdem die Aussicht auf einen Durchbruch in den Verhandlungen mit dem US-Justizministerium bereits am Dienstag für Auftrieb gesorgt hatte, trieb nun eine entsprechende Kreisemeldung der Nachrichtenagentur Bloomberg die Papiere um zuletzt knapp 2 Prozent auf rund 7 US-Dollar an. In der Spitze waren die Anteilsscheine um bis zu gut 4 Prozent in die Höhe geschnellt.

Laut Bloomberg stehen Sprint und T-Mobile US nur noch vor einer letzten Hürde, um die Zustimmung des Justizministeriums für den Deal zu erhalten. Die Behörde arbeite in Zusammenarbeit mit der Mobilfunktochter der Deutschen Telekom lediglich mehr an Details. Damit solle sicherstellt werden, dass der Satelliten-TV- und Internet-Anbieter Dish ein starker vierter Wettbewerber in den USA werden könne. Geplant ist bereits, dass Dish dafür Geschäftsteile von Sprint übernimmt.

Die Aktien von Dish und T-Mobile hingegen konnten nicht nachhaltig von der Kreisemeldung profitieren. Sie lagen zuletzt mehr als 1 Prozent beziehungsweise nur knapp 0,4 Prozent im Plus./la/fba


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.