Nachrichten

AKTIEN-FLASH: Fielmann vorbörslich nach HSBC-Kaufempfehlung gefragt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Kaufempfehlung der britischen Bank HSBC hat den Aktien von Fielmann am Freitagmorgen Rückenwind verliehen. Sie stiegen beim Broker Lang & Schwarz im Vergleich zum Xetra-Schluss um mehr als ein Prozent auf 61,20 Euro. Bei einem Kursziel von 70 Euro sieht Analyst Paul Rossington mittelfristig ein Kurspotenzial von knapp 16 Prozent und stufte Papiere der Optikerkette von "Hold" auf "Buy" hoch.

Die Fielmann-Aktien waren zuletzt im Sog eines schwachen Aktienmarktes unter Druck geraten und haben seit ihrem Zwischenhoch von 69,20 Euro Mitte Juli bereits fast 13 Prozent eingebüßt. Dabei hatten sie sich am Donnerstag im Bereich der 200-Tage-Linie gefangen und anschließend einen Teil ihrer Tagesverluste wettgemacht. Die 200-Tage-Linie ist als mittelfristiger Trendindikator eine wichtige Unterstützung. Sie verläuft aktuell aufwärts./mis/ajx


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.