Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Immobilienverkauf stützt Ado und Deutsche Wohnen gleich mit

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der erfolgreiche Verkauf von Immobilien am umstrittenen Berliner Wohnungsmarkt treibt am Freitag die Aktien der dort fokussierten Unternehmen an. Nachdem Ado Properties den bereits vor gut einer Woche vage angekündigten Verkauf zu einem attraktiven Preis unter Dach und Fach brachte, kletterte die Aktie um 2,4 Prozent. Jene des Konkurrenten Deutsche Wohnen folgten dem mit einem Anstieg um 1,9 Prozent.

23 Objekte mit insgesamt etwa 5800 Wohneinheiten gehen für netto 580 Millionen Euro von Ado Properties an das Berliner Wohnungsunternehmen Gewobag. Laut Analyst Thomas Rothaeusler von Jefferies liegt der Preis 10 Prozent über dem von ihm errechneten Buchwert. Er sprach so vor dem Hintergrund dessen, dass die Mieten am Berliner Markt eingefroren wurden, von "einem ziemlich hohen Preis für ein minderwertiges Produkt". Dies bestätige seine positive Haltung für die Berliner Immobilienwerte Ado und Deutsche Wohnen./tih/fba







-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.