Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Post nach Aussagen zur Strategie gebremst

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach den strategischen Aussagen der Deutschen Post für die kommenden Jahre hat die Aktie am Dienstagmorgen nachgegeben. Auf Tradegate sanken die Papiere um 0,7 Prozent auf 30,45 Euro im Vergleich zum Xetra-Schluss am Montag. Allerdings hatten sie in den vergangenen drei Börsentagen um knapp drei Prozent zugelegt.

Analysten wiesen in ersten Einschätzungen darauf hin, dass die Ziele für den operativen Gewinn in den kommenden Jahren leicht unter den derzeitigen Erwartungen am Markt lägen.

"Das gilt auch für den Ausblick auf den Free Cashflow", schrieb Analyst Christian Obst von der Baader Bank. Angesichts der großen konjunkturellen Unsicherheiten seien die Prognosen des Logistikkonzerns aber "werthaltig"./bek/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.