Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Gea kratzen nach Commerzbank-Empfehlung am Jahreshoch

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien der Gea Group sind am Donnerstag um bis zu 4,3 Prozent auf 27,49 Euro geklettert. Damit kamen die Papiere des Anlagenbauers bis auf 3 Cent an den einen Monat alten Höchststand seit November des Vorjahres heran.

Auslöser für den Kurssprung war die Kehrtwende des Commerzbank-Analysten Sebastian Growe, der nach achtzehn Monaten seine negative Einschätzung aufgab, und die Papiere mit einem Ziel von 32 Euro zum Kauf empfahl. Steigende Markterwartungen, der Wegfall nicht-operativer Belastungen sowie erste Impulse massiver Kostensenkungen erschienen stark genug, die Bürde der im kommenden Jahr anfallenden Restrukturierungskosten zu übertrumpfen, so der Experte. Mit Blick auf den am 25.Oktober anstehenden Quartalsbericht glaubt er an eine positive Überraschung./ag/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.