Nachrichten

AKTIEN IM FOKUS: Banken setzen Rally europaweit fort - SocGen hebt die Stimmung

FRANKFURT/PARIS/ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Aktien aus dem Bankensektor haben am Mittwoch an ihre Gewinnserie angeknüpft. Angeführt von Kursgewinnen bei der Societe Generale kletterte der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks als führender in der europäischen Sektorwertung um 1 Prozent. Er notiert damit schon den vierten Handelstag in Folge klar im Plus. Eine bei der französischen Großbank verbesserte Kapitalsituation wurde allgemein zum Stimmungstreiber.

Laut Analyst Omar Fall von der Barclays Bank stützt bei den 4,6 Prozent festeren Aktien der Societe Generale ein Potpourri an positiven Aspekten die Kurse - trotz eines einen überraschend starken Gewinneinbruchs. Viele Analysten hatten Lob übrig für eine besser als erwartete Kapitalausstattung. Fall jedoch hob auch Fortschritte bei der Restrukturierung und besser als erwarteten Schwung im französischen Privatkundengeschäft hervor. Jean-Francois Neuez von Goldman Sachs sah derweil den Vorsteuergewinn über den Erwartungen.

In Frankfurt folgten die Aktien der Deutschen Bank der positiven Branchenstimmung. Sie stiegen an der Spitze des deutschen Leitindex Dax um 2,4 Prozent und probten damit die Rückkehr über die 200-Tage-Durchschnittslinie. Diese gilt als Indikator für den längerfristigen Trend.

Für die Papiere der Commerzbank ging es im Mittelwerte-Index MDax um 2,2 Prozent hoch. In Zürich stiegen die UBS -Anteilsscheine um 1,2 Prozent. In Paris folgten BNP Paribas den Aktien der SocGen mit 2,6 Prozent ins Plus./tih/la/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.