Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Chartausbruch von Aroundtown noch nicht vom Tisch

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der tags zuvor schon fast gescheitert geglaubte Chartausbruch der Papiere von Aroundtown erhält am Donnerstag eine zweite Chance. Die Anteilsscheine des Gewerbeimmobilienkonzerns stießen mit 8,002 Euro knapp auf ein weiteres Rekordniveau vor. Nach dem Neunmonatsbericht am Mittwoch war ein Anstieg auf zwischenzeitlich 7,974 Euro letztlich noch deutlich abverkauft worden.

Analyst Thomas Neuhold von Kepler Cheuvreux konstatierte in einem aktuellen Nachklapp zum Zwischenbericht "keine Anzeichen einer Abschwächung" und stockte sein Kursziel auf 8,80 Euro auf. Insgesamt trauen die derzeit fast einhellig optimistischen Experten den Papieren bis zu 10 Euro zu./ag/mis


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.