Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers sehr gefragt - Quartal übertrifft Erwartung

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein robustes zweites Geschäftsquartal hat am Dienstag die Anleger von Siemens Healthineers erfreut. Die Aktie des Medizintechnik-Unternehmens legte im frühen Handel 8,2 Prozent auf 43,04 Euro zu und stieg auf den höchsten Stand seit dem 31. Januar. Die Verluste der drei vorangegangenen schwachen Handelstage wurden so mehr als ausgeglichen. Zudem machte sie so auch ihre im Corona-Börsencrash erlittenen Verluste mehr als wett. Zwischen Februar und März, als die Viruspanik um sich griff, hatte das Papier rund 30 Prozent eingebüßt, sich dann aber nach und nach rasch und kräftig erholt.

Siemens Healthineers übertraf trotz der Corona-Krise mit einem robusten Geschäftsverlauf im vergangenen Quartal die Analystenerwartungen. Gute Geschäfte in der Bildgebung und der personalisierten Medizin waren der Grund. Die Diagnostiksparte litt hingegen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie unter fehlenden Patienten. Dass der Ausblick für das am 30. September endende Geschäftsjahr zurückgezogen wurde, sei keine Überraschung, hieß es etwa von JPMorgan. RBC-Analyst Wasi Rizvi lobte, dass sich die Zahlen durch die Bank als "deutlich widerstandsfähiger als erwartet" erwiesen hätten./ck/jha/


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.