Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Vorbörsliche Bewegung im Immobiliensektor - Aroundtown gefragt

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Positiv aufgenommene Zahlen für das erste Quartal haben den Papieren von Aroundtown am Mittwoch vorbörslich Auftrieb gegeben. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen sie 4,9 Prozent zum Xetra-Schluss. Der Gewerbeimmobilien-Spezialist hatte zu Jahresbeginn von seinem jüngsten Zukauf des kleineren Konkurrenten TLG profitiert.

Aussagen zu den weiteren Auswirkungen des Coronavirus auf die Geschäfte könnten aber dämpfen, mahnte ein Händler. Das zweite Quartal wird dem Konzern zufolge wegen der Lockdowns und Reisebeschränkungen im Hotelbereich herausfordernd, weil sich Mietzahlungen im April und Mai verzögert hätten.

Bei TAG Immobilien und LEG sind unterdessen die Fusionspläne vom Tisch. Bereits am Vortag hatten beide Titel deutlich nachgegeben. An diesem Mittwoch ging es vorbörslich auf Tradegate für TAG weiter nach unten, für LEG etwas nach oben. Analysten hatten zuvor bereits ein Zusammengehen teils kritisch hinterfragt und nur mäßiges Synergienpotenzial ausgemacht./ajx/fba




-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.