Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Infineon profitieren im schwachen Dax wenig von Analystenstudie

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer Empfehlung von JPMorgan sind die Papiere von Infineon am Mittwoch zunächst um gut 2 Prozent auf 21,215 Euro geklettert. Dann bremsten deutliche Gewinnmitnahmen im Dax den Anstieg der Halbleiterpapiere aus und sie fielen auf Vortagesniveau zurück. So stabil waren die Papiere der Münchner am späten Vormittag aber immer noch bester Indexwert und lauerten auf einen neuen Anstieg in Richtung des Zwischenhochs bei 21,78 Euro.

Analyst Sandeep Deshpande traut ihnen mit einem Kursziel von 28 Euro eine Rückkehr auf das Niveau von 2002 zu. Der Experte setzt vor allem auf den Trend zum E-Auto und sieht Infineon hier als Hauptprofiteur. Überhaupt ist er optimistisch angesichts der schnellen Erholung der Automärkte in China und den USA - wichtige Absatzmärkte für den deutschen Zulieferer./ag/fba







-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.