Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: HeidelbergCement fallen nach Milliardenabschreibung

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von HeidelbergCement haben am Montag im nachbörslichen Handel mit Verlusten auf die Nachricht von milliardenschweren Abschreibungen des Baustoffkonzerns reagiert. Auf der Handelsplattform Tradegate fielen sie im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um rund 2,7 Prozent auf 47,79 Euro. HeidelbergCement setzte im Zuge der Corona-Pandemie den Wert ihrer Besitztümer um 3,4 Milliarden Euro herab. Das betreffe überwiegend Vermögenswerte in Westeuropa, teilte das Dax -Unternehmen am Montag nach Börsenschluss mit./edh/fba


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.