Nachrichten

AKTIEN IM FOKUS: Autozulieferer steigen überdurchschnittlich nach UBS-Studie

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien deutscher Autozulieferer haben am Mittwoch mit überdurchschnittlichen Kursgewinnen auf eine Studie der Schweizer Großbank UBS reagiert. Im Dax legten Continental um knapp 3 Prozent zu, Hella gewannen im MDax 3,0 Prozent und im SDax stiegen Schaeffler um 4,0 Prozent sowie Stabilus um 1,5 Prozent.

Wie UBS-Analyst David Lesne in seiner Branchenstudie zu europäischen Zulieferern schrieb, hat er - trotz der schwächeren Halbjahressaison und zugleich starker Aktienkursgewinne - weiterhin eine positive Sicht auf den Sektor. Grund sei, dass das von ihm für 2021 erwartete Marktwachstum von bis zu 25 Prozent bislang noch nicht angemessen in die Kurse eingepreist sei./ck/fba





-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.