Nachrichten

AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen bei Covestro nach skeptischer UBS-Studie

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Verkaufsempfehlung der UBS hat die Aktien von Covestro am Donnerstagmorgen unter Druck gesetzt. Die Papiere des Kunstoffkonzerns rutschten um 1,5 Prozent auf 42,83 Euro ab, nachdem sie seit Anfang August zuletzt um bis zu 35 Prozent nach oben gerannt waren.

UBS-Analyst Geoff Haire begründet seine Skepsis mit zu hohen Markterwartungen für das operative Ergebnis 2021. Der Konsens liege um 9 Prozent über seiner eigenen Prognose, so der Experte.

Er rechnet in den kommenden Quartalen mit einer negativen Entwicklung bei Polyurethan. Sein Kursziel signalisiert mit 39 Euro weitere Rückschlagsrisiken von etwa 9 Prozent./ag/stk


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.