Nachrichten

Aktien Europa Schluss: Börsen gehen mit Verlusten ins Wochenende

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach zwei freundlichen Handelstagen ist es an den europäischen Aktienmärkten am Freitag wieder abwärts gegangen. Im Fokus der Anleger standen zahlreiche Unternehmensberichte, die überwiegend positiv aufgenommen wurden. Außerdem gab es Daten zur Inflation und dem Bruttoinlandsprodukt einzelner Länder und der Eurozone.

Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Minus von 0,67 Prozent bei 4089,30 Punkten. Daraus resultierte für den Leitindex der Eurozone ein Wochenverlust von rund 0,5 Prozent. Der französische Cac 40 sank am Freitag um 0,32 Prozent auf 6612,76 Zähler. In London fiel der FTSE 100 -Index um 0,65 Prozent auf 7032,30 Punkte./edh/he


Quelle: dpa-AFX

Daten bereitgestellt von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH.